Autorenblog von Juliane Seidel

Archiv für Januar, 2014

„Blonder Engel“ Hörbuch

Hallo in die Runde,

wie ich bereits in den letzten Posts geschrieben habe, bin ich grad fleißig dabei meinen Roman „Nachtschatten“ weiterzuschreiben, damit er mit etwas Glück noch dieses Jahr beim Machandel Verlag erscheinen kann. Es schaut auch ganz gut aus – ich komme gut voran, auch wenn ich mir wünsche schneller zu sein.

Ein guter Anreiz ist hierbei die Vertonung meiner Kurzgeschichte „Blonder Engel“ (gewissermaßen die Urverison von „Nachtschatten“) durch den Youtuber „chunkie liest“. Im Oktober trat er an mich heran und fragte mich, ob er meine Geschichte nicht entsprechend vertonen dürfe. Natürlich durfte er und jetzt endlich ist das Ergebnis online:

Ich mag die Umsetzung und halte sie für gut gelungen. Chunkie hat eine angenehme Stimme und es spornt mich an, schnell weiterzuschreiben. Wer also wissen will, worum es in „Nachtschatten“ geht, sollte reinhören – „Blonder Engel“ markiert quasi den Beginn des Buches und zeigt bereits in welche Richtung mein neuer Roman geht.

Ich wünsche euch viel Spaß.

Liebe Grüße,
Juliane

Ich lebe noch!

Hallo ihr Lieben,

ich weiß – ich mach mich zur Zeit rar und poste nur noch selten etwas in meinem Blog. Das liegt am allgemeinen privaten Stress, der Leserunde zu „Assjah 2“, die natürlich viel Zeit in Anspruch nimmt und meiner Arbeit an „Nachtschatten“. Seit knapp 2 Wochen schreibe ich wieder aktiv und habe bereits 50 Seiten geschafft. Langsam komme ich wieder rein – immerhin habe ich die letzten zwei Jahre fast nur überarbeitet und kaum geschrieben. Dementsprechend schwierig ist es einfach nur zu schreiben und gänzlich neue Sätze zu formulieren.

Aber es macht Spaß – ich mag es über Lily und Adrian zu schreiben und mich auf ihre Geschichte zu konzentrieren. Mal schauen, wie viele Seite es werden – geplant sind 350 – 400, aber 100%ig sicher bin ich nicht. Ich werde schauen, wie es läuft. So recht halte ich mich nicht ans Exposé.

Bis zum fertigen Buch dauert es, bis es auf dem Markt erscheint noch länger – bin schon sehr gespannt, wie es von den Lesern aufgenommen wird. Es ist ganz anders als „Assjah“. Bis dahin freue ich mich über die vielen positiven Rezensionen zu „Die lebenden Träume“ und „Die vergessenen Kinder“. Es ist so toll, dass die Bücher so gut ankommen.

Liebe Grüße,
Juliane

Leserunde „Die vergessenen Kinder“

Hallo und ein gutes neues Jahr wünsche ich euch!

Es ist soweit – die Leserunde zu „Die vergessenen Kinder“ startet heute auf Lovelybooks. Bis zum 10.01.2014 könnt ihr euch um ein signiertes und illustriertes Taschenbuch oder ein eBook im Wunschformat zum zweiten Band „Die vergessenen Kinder“ bewerben. Ich werde die Leserunde natürlich begleiten und stehe für Fragen und Kritik zur Verfügung. Freue mich über eure Bewerbungen und drücke natürlich die Daumen für das Taschenbuch.

Hier der Link zur Leserunde

http://www.lovelybooks.de/autor/Juliane-Seidel/Die-vergessenen-Kinder-Assjah-2-1061744333-w/leserunde/1073190528/

Wir hören uns.

Alles Liebe,
Juliane