Autorenblog von Juliane Seidel

Archiv für Februar, 2016

Nachtschatten 2 – Ungebrochen fertig

Hallo ihr Lieben,

ihr lest richtig – gestern habe ich endlich den 2. Band von „Nachtschatten“ beendet. Es hat wesentlich länger gedauert als gedacht, was wohl an dem turbulenten letzten Jahr liegt. Dennoch bin ich froh, dass ich mir die Zeit genommen habe, die ich brauchte. Mit 371 Normseiten in der Rohfassung ist die Geschichte nur knapp 2 Seiten kürzer als Band 1 – ich bin sehr gespannt, was ihr von der Fortsetzung haltet. Die Geschichte liegt jetzt erstmal bei meiner Lektorin, wahrscheinlich werdet ihr euch noch einige Wochen gedulden müssen, bis ihr „Ungebrochen“ lesen könnt. Aktuell peile ich Mitte April/Ende Mai als Veröffentlichungstermin an – sobald alles in trockenen Tüchern ist, gebe ich euch das endgültige Datum. Wahrscheinlich könnt ihr das Buch demnächst vorbestellen – weiter Informationen folgen auf jeden Fall.

Alle, die auf das Printbuch warten, müssen sich ein wenig länger gedulden. Die Druckerei braucht inzwischen viel Vorlauf, sprich mit dem Taschenbuch könnt ihr frühstens im Sommer 2016 rechnen.

Liebe Grüße,
Juliane

Advertisements

Coverenthüllung: „Nachtschatten – Ungebrochen“

Hallo ihr Lieben,

heute ist es endlich soweit – ich präsentiere das Cover des 2. Bandes der „Nachtschatten“-Trilogie. Es stammt erneut von Cassy Krammer, die auch den ersten Band gestaltet hat. Ich finde es einfach nur toll – die Farben sind wundervoll und das Motiv … Leser des ersten Bandes haben vielleicht schon eine Idee, was im oberen Drittel dargestellt ist 🙂

Pageflex Persona [document: PRS0000032_00042]

Und da man auf einem Bein (Cover) nicht stehen kann, gibt es auch gleich den Klappentext dazu:

Die Jägerin Lily sucht nach ihrer Vergangenheit. Durch den Magier Damian erhält sie zwar erste Antworten, aber ihr Schutzengel Adrian schweigt sich weiterhin eisern aus. Währenddessen spinnt Lilys Gegner Rasmus mit Hilfe seiner Magier im Hintergrund seine Intrigen und manipuliert den hohen Rat, um die Jagd auf Lily und ihre Freunde zu verstärken. Die Gruppe muss bei einem Werwolfsrudel untertauchen und sich neu sammeln. Als der Verdacht aufkommt, einen Verräter in den eigenen Reihen zu haben, droht das Team endgültig zu zerbrechen. Lily denkt, es könnte nicht schlimmer werden.

Doch dann gerät ihre große Liebe Silas in Gefangenschaft, ihre Erinnerungen kehren vollständig zurück, und sie muss feststellen, dass Adrian ein schrecklicheres Geheimnis hütet, als sie je geahnt hat …

„Ungebrochen“ erscheint Anfang/Mitte April und ist genauso umfangreich wie „Unantastbar“ – dementsprechend wird das eBook wieder bei 3,99€ liegen, das Taschenbuch vor. 12,90€ kosten. Die Printausgabe wird wieder eine Extra-Kurzgeschichte enthalten, die ich speziell dafür schreibe und die im Laufe des Jahres wieder als kostenfreies eBook erscheint.

Ich bin gespannt, wie ihr das zweite Cover und den Klappentext findet 🙂

Liebe Grüße,
Juliane

News zu Nachtschatten – Ungebrochen

Hallo in die Runde,

lange Zeit war es still hier, was vor allem daran lag, dass ich eine Menge zu tun hatte. Noch immer arbeite ich an „Nachtschatten – Ungebrochen“ und liege endlich im Endspurt. Nur noch wenige Seiten, dann steht die Rohversion des zweiten Bandes. Sobald ich alles nochmal gelesen habe, geht es an meine Lektorin, die das Buch auf Vordermann bringen wird. Als Veröffentlichungstermin peile ich April/Mai an, vielleicht klappt es auch früher. Das wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Es tut mir leid, dass es so lange gedauert hat, aber man kennt das ja: privat war in den letzten Monaten viel los, zudem gab es einige andere Schreibprojekte, die in der Pipeline standen. Daher werde ich Band 3 garantiert nicht mehr für dieses Jahr anpeilen – habt einfach Geduld mit mir. „Nachtschatten“ braucht Zeit.
Inzwischen steht auch das Cover für „Ungebrochen“ – ihr dürft gespannt sein. Es ist gänzlich anders als erwartet. Ich werde es auf jeden Fall in den kommenden Tagen enthüllen. Sprich schaut immer mal wieder vorbei.

Dafür plane ich weitere Bücher für dieses Jahr – so ganz hab ich mich noch nicht entschieden, woran ich arbeiten werde: vielleicht setze ich mich an die Überarbeitung von „Geisterkinder“, vielleicht an die Fortsetzung der Kurzgeschichte „Zwillingsmond“, auf die zumindest einige warten. Auch einige Kurzgeschichten stehen an, sprich es wird nicht langweilig.

Bis dahin,
Juliane