Autorenblog von Juliane Seidel

Hallo ihr Lieben,

es ist immer ein tolles Gefühl ein Ende unter ein Projekt zu Tippen, gestern durfte ich das Wörtchen und den „Nachtschatten“-Spin-off  „Fuchsgeister“ setzen. Der Kurzroman wird jetzt noch zu zwei Betalesern gehen, die sich den Stress geben, die 110 Seiten bis kommenden Montag zu lesen, und sollten mir die beiden das Skript nicht um die Ohren hauen, werde ich den Einsendeschluss des Ueberreuter Wettbewerbes wohl noch packen. Es ist wirklich lange her, dass ich bei einem Schreibwettbewerb mitgemacht habe und ich bin gespannt, ob „Fuchsgeister“ zum Thema Romantasy passt.

Sollte es nicht klappen, wird der Kurzroman im Herbst im Eigenverlag erscheinen – immerhin geht es in „Fuchsgeister“ um Cionaodh, der in den bisherigern „Nachtschatten“-Romanen immer ein wenig zu kurz kam. In „Fuchsgeister“, das zeitlich vor Lilys Abenteuern angesiedelt ist, darf er endlich aufdrehen.

Soweit ein paar Infos von der Schreibfront – die Arbeit an „Nachtschatten“ 3 wird sich noch ein wenig verschieben – bevor ich mit „Unbezwingbar“ anfange, muss ich noch zwei Kurzgeschichten schreiben und die Arbeit an der „Like a Dream“ Anthologie steht auch noch an. Letzteres wird ab jetzt meinen Alltag bestimmen 😉 Seid gespannt – da kommt ein tolles Projekt mit tollen Autoren auf euch zu 😀

Liebe Grüße,
Juliane

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: