Autorenblog von Juliane Seidel

Über mich

Ich war seit jeher ein Künstler mit allen Sinnen, so dass ich in meinem Leben vieles ausprobiert habe, von der Musik über das Schreiben bis hin zum Zeichnen.

Sechs Jahre lang habe ich als Kind Gitarre spielen gelernt, bis mir meine kleinen Hände einen Strich durch die Rechnung machten und mich daran hinderten einen musikalischen Karriereweg einzuschlagen. Im Alter von 14 Jahren hatte ich richtig mit dem Schreiben begonnen, um den Stress ein wenig zu kompensieren, den die Schule und später das Studium mit sich brachten.

Ich entdeckte zudem das Zeichnen und Illustrieren für mich und zeichne noch heute gerne, vorwiegend mit meiner Freundin und Partnerin Tanja Meurer. Zusammen bilden wir das Illustratorenteam „Vee-Jas“ und arbeiten für Verlage und Privatpersonen. Sechs Jahre lang leitete ich mit ihr den von mir gegründeten Zeichnerverein „ARS“, der zeitweise aus knapp 50 Illustratoren und Comiczeichnern bestand und für die ich Messeauftritte und Zusammenkünfte organisierte. Nachdem ich 2007 aus dem Verein austrat und anderen die Leitung übertrug, habe ich mich für einige Jahre um die Messeauftritte für Vee-Jas gekümmert, doch im März 2011 gaben wir auf der Leipziger Buchmesse unsere Abschiedsvorstellung. Um meiner Leidenschaft für’s Organisatorische weiter fröhnen zu können rief ich im April 2011 das Lesecafé Wiesbaden ins Leben, eine monatliche Lesungsreihe, bei denen Autoren in der Coffeebar Anderswo ihre Bücher vorstellen können.

Trotz der vielen anderen Dinge, die mich beschäftigt haben, hat mich das Schreiben in all den Jahren nicht losgelassen. Seien es nun Berichte und Rezensionen diverser Bücher und Comics, Kurzgeschichten und Gedichte, Romane und Romanzyklen. Ich entdeckte mein altes Kinder- und Jugendbuchkonzept „Assjah“ wieder und machte mich wieder an die Arbeit. Sooft ich die Geschichte neu geschrieben habe, sooft habe ich sie abgeändert und erweitertInspiriert von Tanja, die mich mit einer Vielzahl an Ideen und Hinweisen unterstützte; der Musik von Emily Autumn und fantastischen Romanen, schrieb ich 2008 die Ursprungsgeschichte zu “Die lebenden Träume” und “Die vergessenen Kinder”. Dennoch sollte es noch bis Sommer 2012 dauern, bis sich der Bookshouse Verlag der Bücher annahm.

Kommentare zu: "Über mich" (1)

  1. Hey 🙂 Ich bin durch die Suchfunktion auf deine Seite gestoßen 🙂 Hab dich für den Liebster-Blogger-Award nominiert 🙂 Würd mich freuen, wenn du als Autorenkollegin mitmachst!
    Ganz liebe Grüße Anna B. Chris

    http://annabchris.wordpress.com/2014/03/21/liebster-blogger-award/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: