Autorenblog von Juliane Seidel

Archiv für die Kategorie ‘Kurzgeschichte’

Neuigkeiten und Ankündigungen

Hallo ihr Lieben,

mein letzter Eintrag ist eine gefühlte Ewigkeit her – euch alles erst einmal ein gutes neues Jahr. Jetzt ist es an der Zeit, euch auf den neusten Stand zu bringen. Es gibt sowohl Positives, als auch Negatives zu berichten, je nachdem, wie ihr es auslegen wollt. Alle die auf das Finale von „Nachtschatten“ warten, das im Frühjahr erscheinen sollte, muss ich weiterhin um Geduld bitte. Es wird noch ein wenig dauern, bis „Unbezwingbar“erscheint, da ich noch am Schreiben des letzten Bandes bin. Dafür wird im Februar unter dem Titel „Fuchsgeister“ ein Spin-Off über Cionaodh erscheinen. Da der Sidhe in der regulären Reihe fast ein wenig zu kurz kommt, habe ich ihm und seiner großen Liebe einen Kurzroman gewidmet, der vor den Ereignissen von „Nachtschatten“ spielt. Wer also neugierig ist, was ihn vor Lilys Abenteuern so umgetrieben hat, sollte sich „Fuchsgeister“ nicht entgehen lassen.

Desweiteren sollten sich ePub-Leser, die „Nachtschatten“ 1 und 2 auf ihrem Wunschzettel haben, beeilen – ich habe beide Romane über Tolino storniert, um die Romane demnächst bei Amazon KU im Verleihprogramm anbieten zu können. In den nächsten Tagen werden die Bücher daher aus dem Angebot bei Thalia, Weltbild und Buch.de verschwinden. Sprich ihr solltet euch beeilen, wenn ihr euch das Buch sichern wollt.
Wer auf Kindle Unlimited gewartet hat, kann sich freuen – demnächst gibt es „Nachtschatten“ 1 und 2 zum Ausleihen bei Amazon.

Zudem habe ich eine Kurzgeschichte für eine Benefizanthologie geschrieben, die von meiner Autorenkollegin Swantje Berndt herausgegeben wird. Wann die Antho erscheinen wird, steht leider noch nicht fest, aber ich bin mir sicher, dass es nicht allzu lange dauern wird. Meine Kurzgeschichte trägt den Titel „Lichtblick“ und unterscheidet sich doch ziemlich von meinen üblichen Geschichten. Die Einnahmen der Anthologie kommen übrigens dem Straßenkinder e.V. zugute – sobald es näheres zu berichten gibt, erfahrt ihr es hier.

In den kommenden Wochen kann ich euch hoffentlich das Cover zu „Fuchsgeister“ präsentieren – der Kurzroman erscheint zunächst ausschließlich als eBook, alle die auf eine Printversion warten, müssen sich bis zur Taschenbuch-Veröffentlichung Von „Unbezwingbar“ gedulden – da wird die Geschichte als Bonus enthalten sein 🙂

Beste Grüße und alles Liebe,
Juliane

[ANKÜNDIGUNG] Like a Dream Anthologie vorbestellbar

Hallo ihr Lieben,

Es ist soweit – das eBook zur Benefizanthologie „Like a Dream“ ist auf Amazon vorbestellbar

like-a-dream-benefizanthologie-ebook-01-ckDie Anthologie erscheint am 22.10.2016 – an diesem Tag wird ab 16 Uhr auch die „Gay Book Fair“ in Frankfurt ( im Restaurant Schnitzel Paul (Oeserstraße 220, 65933 Frankfurt)) stattfinden, wo ihr Tanja und mich ebenfalls mit einem Stand antreffen werdet. Wir werden das schwullesbische Lesefestival „QUEER gelesen“ vorstellen (ein weiteres persönliches Projekt von mir) und haben die ersten gedruckten Ausgaben der Anthologie „Like a Dream“ im Gepäck. Ab 17 Uhr werde ich euch die Anthologie im Rahmen einer Lesung vorstellen – zusammen mit Tanja werden wir euch unsere Projekte präsentieren und einen kurzen Einblick in unsere Romane und Kurzgeschichten verschaffen – wir freuen uns auf euch 🙂

Merkt euch den Termin, denn an diesem Tag werden viele der teilnehmenden Autoren vor Ort sein, sprich sie können euer druckfrisches Exemplar natürlich auch signieren lassen. Folgende Autoren werden auf der Gay Book Fair sein:

  • Chris P. Rolls
  • Bianca Nias
  • Elisa Schwarz
  • Jobst Mahrenholz
  • Tanja Meurer
  • Jannis Plastargias
  • Anna Maske
  • Savannah Lichtenwald
  • Alexa Lor
  • Juliane Seidel

Wir freuen uns auf euch❤

Wer einen Blick in die Anthologie riskieren und die wundervollen Geschichten einmal anlesen will, findet auf Like a Dream Leseproben im PDF, mobi und epub Format zum Download.

Bis dahin – viel Spaß beim Vorbestellen – denkt daran, alle Einnahmen kommen der „Bar jeder Sicht“ zugute.

Liebe Grüße,
Juliane

Benefizanthologie „Like a Dream“

Hallo ihr Lieben,

in den letzten Monaten war ich verdammt ruhig – das hat natürlich einen Grund, den ich auch endlich hier bekanntgeben will: In wenigen Wochen erscheint die queere Benefizanthologie „Like a Dream“, deren Herausgeberin ich bin. Der ein oder andere kennt meinen Rezensionsblog „Like a Dream“, der dieses Jahr stolze 15 Jahre alt wurde. Grund für mich dieses Jubiläum mit einer Anthologie zum Thema „Träume, Wünsche, Hoffnungen“ zu feiern. Ich konnte durch die Bank weg wundervolle Autoren für mein kleines Herzprojekt gewinnen, die allesamt auf ihr Honorar verzichten, um das Mainzer LSBTI-Zentrum „LBSK e.V.“ zu unterstützen, an die sämtliche Einnahmen gehen werden. Auch die Coverdesignerin Casandra Krammer hat auf ihr Honorar verzichtet und ein wundervolles Cover gestaltet, das wunderbar zu den Geschichten passt.

Auch von mir wird eine Kurzgeschichte enthalten sein – als Bonus quasi. Wer gerne wissen möchte, wie es mit Nazar und Kiama aus meiner KG „Zwillingsmond“ (erschienen in der Anthologie „Zusammen finden“) weitergeht, kann sich in „Like a Dream“ auf „Zwillingstraum“ freuen 😉

Nimm dir Zeit zum Träumen – es bringt dich den Sternen näher. (Irisches Sprichwort)

Seit über 15 Jahren beschäftigt sich der Blog „Like a Dream“ mit queeren Romanen, Comics und Filmen. Grund genug, den Geburtstag mit einer besonderen Anthologie zu feiern. Sechzehn Autor*innen präsentieren fantasievolle, nachdenkliche und sinnliche Geschichten zum Thema Träume, Wünsche und Hoffnungen.

Der Erlös der Anthologie geht an das Mainzer LSBTI-Zentrum „LBSK e.V.“, das nicht nur mit der „Bar jeder Sicht“ einen Treffpunkt in Mainz geschaffen hat, sondern auch zahlreiche Gruppen und Vereine unterstützt.

Mit Beiträgen von: Tanja Meurer, Florian Tietgen, Bianca Nias, Elisa Schwarz, Laurent Bach, Leann Porter, Sabrina Železný, Jobst Mahrenholz, Karo Stein, Thomas Pregel, Alexa Lor, Chris P. Rolls, Anna Maske, Savannah Lichtenwald, Jannis Plastargias und Juliane Seidel.

linie-farbe-gradient-dunkel

Die Anthologie erscheint vorr. am 20.10.2016 und wird erstmals auf der Gay Book Fair erhältlich sein (ein Besuch auf der Messe lohnt sich – ein Großteil der teilnehmenden Autoren werden vor Ort sein :)). Das eBook wird 6,99€ kosten, das Taschenbuch vorr. 14,99€. Sobald die Anthologie auf Amazon verfügbar ist, erfahrt ihr es natürlich hier und auf Facebook.

Ich hoffe sehr, dass ihr das Projekt unterstützt – es bedeutet mir unheimlich viel.

Bis demnächst,
Juliane

„Nachtschatten 2“ – Neue Wege

Hallo ihr Lieben,

wie schon bei „Unantastbar“ wird auch in der Taschenbuchausgabe von „Ungebrochen“ eine Bonusgeschichte enthalten sein. Im Laufe des Jahres (Herbst/Winter) wird diese dann auch kostenfrei als eBook zu haben sein, je nachdem wann ich dazu komme. Inzwischen steht die Kurzgeschichte „Neue Wege“ und ich suche einige Leute, die Lust und Zeit haben, die Geschichte vorab zu lesen und mir eine kurze Rückmeldung geben. Die Geschichte umfasst knapp 5.500 Wörter, sprich 22 Normseiten. Ich bräuchte bis Anfang Mai Feedback von zu der Kurzgeschichte.

Inhaltlich geht es um meine Werwölfin Hannah, die mit der Tatsache zu kämpfen hat, dass sie ihr Rudel zugunsten ihres Zwillingsbruders Till verlassen muss und dabei mit ihren Gefühlen für die Wölfin Nuana hadert.

Für Leser von „Nachtschatten“ – die Kurzgeschichte „Neue Wege“ spoilert nichts vom Inhalt des zweiten Bandes, da sie mehrere Jahre vor den Ereignissen der Trilogie spielt.

Solltet ihr Interesse haben, die Geschichte vorab zu lesen, meldet euch via Mail bei mir: Koriko@gmx.de

Liebe Grüße,
Juliane

Benefizanthologie: “Love is Love”

Hallo ihr Lieben,

einmal mehr habe ich an einer Benefiz-Anthologie teilgenommen, die heute erschienen ist: „Love is Love“. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von der Autorin Madison Clark und entstand um die Organisation „Enough is Enough! Open your Mouth!“ zu unterstützen. Insgesamt folgten über 15 Autoren dem Aufruf – auch ich habe mich mit der Kurzgeschichte „Amelies Vermächtnis“ beteiligt. Der Gewinn aus allen verkauften Exemplaren kommt „Enough is Enough!“ zugute, die sich gegen Homo- und Transphobie einsetzen und sich u.a. für die „Ehe für alle“ einsetzen.

Über 15 Autor*innen zeigen in ihren Kurzgeschichten und Gedichten rund um die Themen Liebe, Partnerschaft, Respekt, Homophobie und Ehe: Love is Love. Liebe ist Liebe
Wir alle haben dieselben Bedürfnisse, lieben mit derselben Inbrunst, leiden dieselben Qualen, erfreuen uns an denselben Glücksmomenten. Ob homo- oder heterosexuell, spielt dabei keine Rolle.
Liebe ist Liebe. Verantwortung ist Verantwortung. Und Ehe ist Ehe!
Menschen auf der ganzen Welt sollten – unabhängig von Nationalität, Religion, Hautfarbe, sexueller Identität oder Orientierung – heiraten dürfen, für wen auch immer ihr Herz schlägt. Wir sind alle gleich und lieben somit auch auf dieselbe Weise.

Mitwirkende Autor*innen sind:
France Carol, Màili Cavanagh, Madison Clark, Detail, Sitala Helki, Alex Kenny, Savannah Lichtenwald, Tanja Meurer, Karolina Peli, Elana Rain, Jens Rettberg, Ani Rid, Michael Schwarz, Juliane Seidel, Angie Snow, Karo Stein, Daniel Swan, Marc Weiherhof, Dieter Wischnewski

Der Erlös der Benefiz-Anthlogie geht zu 100% an die Initiative
ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH!
www.enough-is-enough.eu

Ab sofort kann man das eBook und das Taschenbuch auf allen gängigen Plattformen kaufen. Wir freuen uns über eure Unterstützung.

Liebe Grüße,
Juliane

„Nachtschatten – Blonder Engel“ – jetzt kostenlos verfügbar

Hallo ihr Lieben,

seit einigen Tagen ist die Kurzgeschichte „Nachtschatten – Blonder Engel“ auf den meisten eBook Plattformen kostenfrei verfügbar. Damit haben auch die eBook Leser des ersten Bandes „Unantastbar“ die Möglichkeit die Ursprungsgeschichte zur Trilogie kennenzulernen, in der Lilys und Adrians Prüfung aus dem 1. Kapitel aus Sichte des Vampirs Logan erzählt werden.
Für alle, die „Nachtschatten“ überhaupt kennenlernen wollen, gibt es neben der Kurzgeschichte noch eine XXL-Leseprobe zu „Unantastbar“, die knapp 100 Seiten umfasst.

Pageflex Persona [document: PRS0000032_00042]

Amazon | Bookrix

Mein Dank geht an Cassy Krammer, die mir innerhalb kürzester Zeit das wunderschöne eBook-Cover zum „Unantastbar“ Bonus erstellt hat.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen 🙂

Liebe Grüße,
Juliane

Beitrag „Zwillingsmond“

Hallo ihr Lieben,

die Anthologie „Zusammen finden“ ist seit einigen Wochen auf dem Markt – Zeit, euch meinen Beitrag „Zwillingsmond“ ein wenig besser vorzustellen. Die Grundidee zur Geschichte stammt aus einem Traum, den ich vor einiger Zeit hatte und den ich irgendwann einmal in einer Kurzgeschichte oder einem Roman umsetzen wollte. Darin ging es um zwei Magierschüler, die nur zusammen Zauber wirken können und sich einer düsteren Bedrohung stellen müssen. Ich hatte den Traum mehrfach hintereinander und wollte die Geschichte der beiden schon lange zu Papier bringen, daher bot es sich an, den Anfang ihrer Abenteuer für die Anthologie „Zusammen finden“ zu schreiben. Die Welt Adaan, in der „Zwillingsmond“ spielt ist hierbei ebenfalls nichts Neues – sie ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Kinderbuchreihe „Assjah“, in der Nazar und Kiama zwar nicht vorkommen, dafür aber Annatar und Shamalla, die in „Zwillingsmond“ am Rande auftreten. Ich kenne Adaan einfach sehr gut und da es sich bei dieser Welt um eine stark magische Welt handelt, bot sie die passende Hintergrundwelt für meine Geschichte.

Da ich noch mehr Ideen zu Kiama und Nazar habe, werde ich die Geschichte in absehbarer Zeit ausbauen und weiterschreiben – immerhin wartet da noch eine mysteriöse, dunkle Bedrohung, der sich die beiden stellen müssen, von ihrer Beziehung zueinander einmal abgeseheZusammen finden_Cover-ebookn. Ihr dürft gespannt sein – ich hoffe, ich kann mich bald an eine Fortsetzung setzen. Wer die Geschichte noch nicht kennt, sollte sich „Zusammen finden“ zulegen – es sind tolle Geschichten enthalten: Krimi, Romantik, Erotik, Drama und Action – es ist für jeden etwas dabei 🙂

Inhalt „Zwillingsmond“

Magielinien, die Quelle der Macht eines Magiers scheinen dem jungen Zaubererlehrling Nazar verschlossen zu sein. Er versagt in seinen Prüfungen kläglich, sieht sich bereits am Ende seiner Laufbahn, bis ihm das Schicksal in der Nacht des Zwillingsmondes den wilden Magier Kiama in die Arme treibt. Zwischen den beiden jungen Männern entsteht im Licht der Monde mehr als körperliche Anziehung …

Teaser „Zwillingsmond“

Bei den Göttern! Nazar zwang sich zur Ruhe. Er versuchte die bohrenden Blicke auszublenden, um sich ganz auf den Zauber zu konzentrieren. Sein Kopf schmerzte vor Anstrengung, doch endlich fühlte er das leichte Prickeln, das von den Magielinien ausging. Widerwillig öffneten sie sich vor ihm. Er wollte gerade die Hand nach der Macht ausstrecken und den Zauber intonieren, als ihn ein unterdrücktes Lachen ablenkte. Dieser kurze Augenblick der Unaufmerksamkeit genügte, um die Verbindung zu den Magielinien zu verlieren.

Wer neugierig auf mehr ist, kann die Anthologie ab sofort auf Amazon erstehen – das Printbuch erscheint ebenfalls in den kommenden Tagen. Viel Spaß beim Lesen!

Juliane

PS: Wer am letzten September im Rhein-Main Gebiet ist, sollte sich den 26.09.2015 vormerken: Tanja und ich lesen an diesem Tag in der Gaststätte Bootshaus aus unseren Kurzgeschichten „Hunger“ und „Zwillingsmond“. Informationen unter: www.fechenheimer-literarturfestival.de