Autorenblog von Juliane Seidel

Beiträge mit Schlagwort ‘9 mm’

Veröffentlichung: 9 mm

Hallo ihr Lieben,

gestern war es endlich soweit – die ersten beiden Teile unserer „9 mm“-Reihe sind beim Deadsoft Verlag erschienen. Während Tanja den ersten Band der Reihe („Schweiß und Blut“) geschrieben hat, durfte ich mit „Rotten Games“ den zweiten Teil schreiben. Die Geschichten überschneiden und kreuzen sich immer wieder, sprich es lohnt sich beide Bücher zu lesen – insbesondere da in Band 3 die jeweiligen Hauptfiguren aus den ersten beiden Bänden (Chris und Jay) gemeinsam über einem Kriminalfall brüten dürfen. Doch dazu wird Tanja mehr erzählen, wenn ihr Roman „Verborgener Feind“ abgeschlossen ist.

Auf jeden Fall freuen wir uns schon jetzt auf euer Feedback. Die Bücher könnt ihr ab sofort auf Amazon oder über Deadsoft kaufen.

schweiß und blut 1400

Schweiß und Blut – Tanja Meurer​
Als Christoph den jungen Punk Jens als Anhalter in seinem Truck mitnimmt, ahnt er bereits, dass er einen Fehler begangen hat. Sein Verdacht bestätigt sich bald: Jens ist auf der Flucht vor der Polizei. Doch auch Christoph ist nicht der, der er vorgibt zu sein. Zwischen den beiden gefährlichen Männern entsteht eine explosive Atmosphäre, die droht, sich auf gewalttägige Art zu entladen.

Leseprobe
Deadsoft Shop
Amazon

rotten games 1400

Rotten Games – Juliane Seidel​
Aussteiger und Fotograf Jay kommt nach Berlin, um sich die Beelitzer Heilstätten anzusehen. Doch diese dürfen nur im Rahmen von geführten Foto-Touren besucht werden. Seine Chancen stehen schlecht, so kurzfristig einen Termin zu ergattern. Da macht ihm seine Zufallsbekanntschaft Tobias ein überraschendes Angebot: Er kann den Krankenhauskomplex auch ohne Tour besichtigen. Aber Jay ist hin- und hergerissen. Auch wenn Tobias ihm gefällt – er hat eindeutig ein paar Geheimnisse zu viel …

Leseprobe
Deadsoft Shop
Amazon

Viel Spaß beim Lesen,
Juliane

Advertisements

Ankündigung: 9 mm

Hallo ihr Lieben,

es ist eine Weile her, dass ich mich hier zu Wort gemeldet habe, dafür habe ich umso schönere Neuigkeiten für euch! Die Veröffentlichung unserer Gay Crime Reihe „9 mm“ steht kurz bevor. Seit einigen Tagen stehen Cover und Klappentexte, ebenso gibt es einen fixen Veröffentlichungstermin: am 15.12. sollen Tanjas und meine Novelle als eBook und (wenn alles gut geht) Taschenbuch beim Deadsoft Verlag erscheinen.

schweiß und blut 1400

Schweiß und Blut (9 mm Band 1)

Als Christoph den jungen Punk Jens als Anhalter in seinem Truck mitnimmt, ahnt er bereits, dass er einen Fehler begangen hat. Sein Verdacht bestätigt sich bald: Jens ist auf der Flucht vor der Polizei. Doch auch Christoph ist nicht der, der er vorgibt zu sein.

Zwischen den beiden gefährlichen Männern entsteht eine explosive Atmosphäre, die droht, sich auf gewalttägige Art zu entladen.

Preis: 3,99 € (eBook) | 10,95 € (Taschenbuch)
Leseprobe: fanfiktion.de

rotten games 1400

Rotten Games

Aussteiger und Fotograf Jay kommt nach Berlin, um sich die Beelitzer Heilstätten anzusehen. Doch diese dürfen nur im Rahmen von geführten Foto-Touren besucht werden. Seine Chancen stehen schlecht, so kurzfristig einen Termin zu ergattern. Da macht ihm seine Zufallsbekanntschaft Tobias ein überraschendes Angebot: Er kann den Krankenhauskomplex auch ohne Tour besichtigen. Aber Jay ist hin- und hergerissen. Auch wenn Tobias ihm gefällt – er hat eindeutig ein paar Geheimnisse zu viel …

Preis: 3,99 € (eBook) | 10,95 € (Taschenbuch)
Leseprobe: fanfiktion.de

Damit verabschiede ich mich – wir sind gespannt, was ihr von unserer Krimi-Reihe haltet 🙂

Liebe Grüße,
Juliane

News: 9 mm

Hallo ihr Lieben,

während ich fleißig den zweiten Band von „Nachtschatten“ schreibe, habe ich mich in den letzten Wochen noch einem anderen Projekt gewidmet: die Gay Crime Reihe „9 mm“, bzw. meine Novelle „Rotten Games“. Die Hintergründe zu „9 mm“ habe ich vor einigen Monaten bereits in einem Blogeintrag umrissen – es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit meiner Frau Tanja Meurer, an dem wir beide regelmäßig schreiben. Dabei wird es keine gemeinsamen Bücher geben, sondern unterschiedliche Romane und Novellen, die alle im selben Kontinuum spielen und dessen Handlungsstränge sich teilweise überschneiden. Nachdem wir im Sommer einen Verlag dafür begeistern konnten, habe ich nun endlich meine Novelle abgegeben und bin schon jetzt gespannt, wie es weitergehen wird. Von Tanja wird die Novelle „9 mm – Schweiß und Blut“ erscheinen (die sie schon vor einer Weile beendet hat), von mir besagtes „Rotten Games“.

Wir halten euch auf dem Laufenden – es lohnt sich auch ihren Blog im Auge zu behalten: Darkside.

Liebe Grüße,
Juliane

Neue Schreibprojekte …

Hallo ihr Lieben,

da sich meine Schreiberei nicht nur um „Nachtschatten“ dreht, will ich mal auf ein paar kleinere und größere Projekte hinweisen, die ich aktuell in der Mache habe. Natürlich arbeite ich auch am 2. Band der „Nachtschatten“-Reihe, doch es gibt aktuell auch ein paar Kurzgeschichten und Novellen, die ich zu Papier bringe.

Zunächst aber ein kleiner Werbeblog 🙂
In den nächsten Tagen erscheint meine Kurzgeschichte „Vivaldis Farben“ in der Anthologie „Heartbeatclub“ des Größenwahn Verlags. Die Geschichte um Tom und Adrian ist mein erster Ausflug ins Gay Genre, sprich einmal etwas ganz anderes als meine Kinder- und Jugendbücher. Die Anthologie enthält 16 weitere Kurzgeschichten und lohnt sich auf jeden Fall – es sind toll Autoren dabei.

Ansonsten habe ich vor kurzem meine Arbeit an einer Benefiz-Anthologie beendet – auch diese ist thematisch im Gay Genre angesiedelt. Allerdings wollte ich mich an einer schwulen Fantasy-Geschichte versuchen, weswegen „Zwillingsmond“ in Adaan spielt und Annatar (einige kennen ihn aus den „Assjah“-Büchern) zumindest namentlich erwähnt wird. Ich bin sehr gespannt, wie die Anthologie wird – Informationen folgen demnächst.

Eine weitere Kurzgeschichte steht noch in der Pipeline – dieses Mal für die nächste queere Anthologie des Größenwahn Verlags. Ideen habe ich schon – mal schauen, ob mir die Umsetzung gelingen wird.

Auch mit meiner Novelle „Rotten Games“ bleibe ich im schwulen Genre – allerdings wird es darin ein wenig härter zur Sache gehen (und damit ist nicht die Erotik gemeint!): Die Geschichte um Jay wird in die Crime/Thrill Richtung gehen, ebenso Tanjas Novelle „Schweiß und Blut“. Aufmerksame Leser wissen ja, dass wir beide an der Reihe „9 mm“ arbeiten und inzwischen interessiert sich dafür auch ein Verlag. Auch hierzu folgen demnächst weitere Informationen – zunächst muss ich den Betadurchgang von Tanja überleben – meine härteste Kritikerin 😉

Zu guter Letzt steht natürlich auch „Nachtschatten 2“ an – das steht zum Glück bereits zu zwei Dritteln, aber um eine intensive Überarbeitung komme ich nicht herum. Bis Herbst habe ich auf jeden Fall genug zu tun, um alles zu schaffen, was in den kommenden Monaten ansteht.

Liebe Grüße,
Juliane

Erste Ankündigung 2015

Hallo in die Runde,

es blieb wirklich laaange ruhig auf meinem Blog, genauer gesagt das gesamte letzte Jahr, da es wenig Neues zu berichten gab. Neue Veröffentlichungen gab es nicht, ebenso wenig hatte ich viel zu berichten, außer dem Fertigstellen diverser Projekte, weswegen ich „Regenbogentraum“ ein wenig vernachlässigt habe. Das soll sich jetzt ändern, denn es stehen die ersten Veröffentlichungen für 2015 fest und ich kann schon jetzt sagen – das erste Halbjahr wird recht voll werden, denn es geht endlich voran. Ich bin sehr gespannt, wie euch meine neuen Romane, Novellen und Kurzgeschichten gefallen werden und was sich im Laufe des Jahres noch ergibt.

geplante Veröffentlichungen

Roman

Nachtschatten Band 1 – Unantastbar

Momentan bin ich am Lektorat des Buches, die wundervolle Cassy Krammer wird das Cover gestalten und in den nächsten Wochen kann ich endlich mehr über das Projekt verraten, an dem ich zur Zeit arbeite. Darunter endlich auch das Cover und der Klappentext, sowie weitere Informationen zum Umfang und dem geplanten Veröffentlichungstermin.

Geisterkinder

Meine fantastisches Jugendbuch „Geisterkinder“ hat endlich ein Verlagszuhause gefunden. Lynn, Dajan und die Geisterkinder haben beim O’Connell Press Verlag ein Plätzchen gefunden und freuen sich darauf noch in diesem Jahr das Licht der Welt zwischen zwei Buchdeckeln zu finden. Informationen folgen, sobald es sie gibt – ich freue mich sehr, dass es geklappt hat.

Novelle

9 mm – Rotten Games

Mein aktuellstes und brandneues Projekt, das ich mit der wundervollen Autorin Tanja Meurer ins Leben gerufen habe. Die Gay Krimi/Thriller Reihe „9 mm“, bei der wir beide Novellen, Kurzromane und Romane verfassen werden, die unter dem Reihentitel „9 mm“ laufen werden. Die Geschichten sind in sich eigenständig, berühren oder kreuzen sich jedoch immer wieder. Während ich im März 2015 in die Beelitzer Heilstätten entführe, wird Tanja die Leser in ihrer Novelle „Schweiß und Blut“ einmal quer durch Deutschland entführen. Auf ihrem Blog findet ihr bereits eine kurze Leseprobe. Zudem soll ihr Roman „Verborgener Feind“, der direkt an ihre Novelle anschließt und in der mein Protagonist eine wichtige Rolle spielen wird, noch dieses Jahr erscheinen.

Beide Novellen sollen im März 2015 erscheinen, Ausschnitte der Geschichten erscheinen vorab in der Anthologie „Yamate„.

Yamete

 

Die Bad Boys werden euch auf 300 Seiten einheizen – 6 Mangastorys, 2 Geschichten und 3 Illustrationen aus dem Genre: Thriller.

Der Band erscheint zur LBM 2015 und wird die Beiträge von 14 Zeichnern und Autoren beinhalten beinhalten:
wishmistress, Kyolover, BloodyVogelchen, Lysander (Tanja Meurer), beJ, SeductionParade, Leviathen, Tesla (Miriam Kaniß),Tamura666, Eisblume, MKArtworks und mir.

Vorbestellen könnt ihr bei Miriam. Der Band wird 12€ (zzgl. 2,20 € Versand) kosten und kann verschickt oder auf allen Cons gekauft werden, die Miriam besucht.

Kurzgeschichten

Vivaldis Farben

Im Juni 2015 erscheint meine Kurzgeschichte „Vivaldis Farben“ in der Anthologie „Heartbeatclub“ der Größenwahnverlags. Ich freue mich sehr, dass es die Geschichte in die Kurzgeschichtensammlung geschafft hat und bin schon sehr gespannt, wie Tom und Adrian bei den Lesern ankommen.

»My Heart Goes Boom«, sangen French Affair in den Neunzigern im damals modernen Disco-Beat. Ja, das Herz schlägt kräftig, weil gleich der/die Geliebte eintrifft, weil seine/ihre Küsse so süß schmecken, weil er/sie der/die eine/r ist, weil seine/ihre Liebe so groß ist. Das Herz schlägt schneller, wenn er/sie sich zur Musik bewegt, tanzt, doch es wird noch beschleunigt, wenn erotische Spannung in der Luft liegt, wenn er/sie von dem/der Angebeteten magisch angezogen wird.

In dieser 3. Queer-Anthologie stellt Jannis Plastargias ausgesuchte Geschichten vor, in denen Emotion, Herz und Rhythmus pulsieren, aber auch immer mal wieder ein kleiner, stechender Schmerz, eine Verunsicherung, ein Grund, über unsere Gesellschaft nachzudenken.

Was auch in den Geschichten passiert, eines kann in den Worten der schmachtenden Celine Dion gesagt werden: »My Heart Will Go On And On …«


Mit diesen News verabschiede ich mich erst einmal. In den kommenden Wochen gibt es weitere Informationen, dann in separaten Posts und Ankündigungen.

Liebe Grüße,
Juliane