Autorenblog von Juliane Seidel

Beiträge mit Schlagwort ‘rezension’

Informationen zu „Nachtschatten“

Hallo ihr Lieben,

der letzte Blogeintrag liegt eine Weile zurück und für alle Neugierigen – die Gewinner wurden auf Facebook bekanntgegeben und haben ihre Buchpakete bereits erhalten. Inzwischen gibt es auch die ersten Rezensionen zu „Fuchsgeister“, über die ich mich sehr freuen – unter anderem hat Carina von Mietzes Bücherecke den Kurzroman gelesen und mit 4 Sternchen bewertet:

Eine wunderbare Kurzgeschichte die sich perfekt in die Nachtschattenreihe einfügt und ein wenig die Geschichte des Jägers und Sidhe Cionaodh beleuchtet. In toller japanisch angehauchte Atmosphäre erwarten euch Gestalten aus der japanischen Mythologie und eine süße Liebesgeschichte.

Auch auf Amazon sind weitere Bewertungen zu Cionaodhs und Neles Geschichte eingetrudelt.

Für alle Leser, die auf Band 3 warten – ich habe endlich mit dem Schreiben angefangen 🙂 „Unbezwingbar“ nimmt erste Formen an und ich hoffe sehr, das ihr euch noch ein wenig gedulden könnt. Grob peile ich eine Veröffentlichung im Herbst, spätestens zur Bu-Con in Dreieich an. Dann erfahrt ihr endlich, wie es mit Lily und ihren Freunden weitergeht und ob es ihnen gelingt, sich gegen den Orden Tenebrae und Rasmus durchzusetzen.
Ich halte euch auf dem Laufenden 🙂

Viele Grüße,
Juliane

Advertisements

Neue Rezensionen zu „Nachtschatten“

Hallo ihr Lieben,

die Leserunde läuft seit einer Weile und inzwischen gab es einige tolle Diskussionen und in dem Zusammenhang auch schon die ersten neuen Rezensionen zum Buch. Ich freue mich sehr darüber, auch wenn es die erste 2-Sterne-Rezension mit dabei war. Hier mal eine Übersicht der Rezensionen, die in den letzten Wochen eintrudelten:

5 Sterne:

http://www.buchkatablog.blogspot.de/2015/05/rezension-nachtschatten-unantastbar.html
http://www.lovelybooks.de/autor/Juliane-Seidel/Nachtschatten-Unantastbar-1145808058-w/rezension/1157901804/
http://www.lovelybooks.de/autor/Juliane-Seidel/Nachtschatten-Unantastbar-1145808058-w/rezension/1157391304/

4 Sterne:

http://www.lovelybooks.de/autor/Juliane-Seidel/Nachtschatten-Unantastbar-1145808058-w/rezension/1157689126/
http://www.lovelybooks.de/autor/Juliane-Seidel/Nachtschatten-Unantastbar-1145808058-w/rezension/1157380313/

3,5 Sterne:

http://reading-books.de/nachtschatten/

3 Sterne:

http://www.lovelybooks.de/autor/Juliane-Seidel/Nachtschatten-Unantastbar-1145808058-w/rezension/1157369484/

2 Sterne:

http://www.lovelybooks.de/autor/Juliane-Seidel/Nachtschatten-Unantastbar-1145808058-w/rezension/1157816625/

Ich freue mich über das bisherige Feedback – insgesamt kommt das Buch gut an und ich freue mich schon jetzt darauf das zweite Buch zu schreiben. Es ist unheimlich motivierend – vielen Dank an alle Rezensenten.

Liebe Grüße,
Juliane

Feedback „Nachtschatten“

Hallo ihr Lieben,

morgen erscheint der erste Band der „Nachtschatten“-Trilogie endlich als eBook. Gestern trudelte die erste Rezension zu „Unantastbar“ ein und ich freue mich wie verrückt, dass Petra von Fantasticbooks den ersten Teil mit folgenden Worten bewertet hat:

Fazit:
„Nachtschatten: Unantastbar“ ist ein spannender Jugendfantasyroman mit interessanten und ansprechend beschriebenen Charakteren von Juliane Seidel. Ich habe beim Lesen die ganze Zeit mitgefiebert, während mich die ständig präsente Spannung weiter im Text nach vorne katapultierte. Ich habe den Roman sehr gerne gelesen und kann ihn nicht nur Jugendlichen vollauf empfehlen.

Hier könnt ihr die gesamte Rezension lesen:
http://books-are-fantastic.blogspot.de/2015/03/nachtschatten-unantastbar.html

Ich freue mich sehr und bin schon gespannt, wie die übrigen Kritiken ausfallen werden 🙂

Liebe Grüße,
Juliane

Ich lebe noch!

Hallo ihr Lieben,

ich weiß – ich mach mich zur Zeit rar und poste nur noch selten etwas in meinem Blog. Das liegt am allgemeinen privaten Stress, der Leserunde zu „Assjah 2“, die natürlich viel Zeit in Anspruch nimmt und meiner Arbeit an „Nachtschatten“. Seit knapp 2 Wochen schreibe ich wieder aktiv und habe bereits 50 Seiten geschafft. Langsam komme ich wieder rein – immerhin habe ich die letzten zwei Jahre fast nur überarbeitet und kaum geschrieben. Dementsprechend schwierig ist es einfach nur zu schreiben und gänzlich neue Sätze zu formulieren.

Aber es macht Spaß – ich mag es über Lily und Adrian zu schreiben und mich auf ihre Geschichte zu konzentrieren. Mal schauen, wie viele Seite es werden – geplant sind 350 – 400, aber 100%ig sicher bin ich nicht. Ich werde schauen, wie es läuft. So recht halte ich mich nicht ans Exposé.

Bis zum fertigen Buch dauert es, bis es auf dem Markt erscheint noch länger – bin schon sehr gespannt, wie es von den Lesern aufgenommen wird. Es ist ganz anders als „Assjah“. Bis dahin freue ich mich über die vielen positiven Rezensionen zu „Die lebenden Träume“ und „Die vergessenen Kinder“. Es ist so toll, dass die Bücher so gut ankommen.

Liebe Grüße,
Juliane

News rund um „Assjah“

Hallo ihr Lieben,

mein letzter Eintrag liegt einen guten Monat zurück, was mir sehr Leid tut. Nach der Blogtour habe ich mich eine kleine Auszeit genommen, weswegen es hier um ein Vielfaches stiller war. Wirklich viel ist auch nicht passiert, abgesehen von einigen Rezensionen zum zweiten Band, über die ich mich sehr freue. Ganz frisch ist hierbei die Bewertung von his & her books, die mich positiv überrascht hat. Vielen Dank für die lieben Worte und die tolle Rezension. Auch auf Amazon trudeln die ersten Bewertungen ein und ich freue mich sehr, dass auch Kims zweites Abenteuer überzeugen konnte.

Im neuen Jahr startet dann auch eine Leserunde zum zweiten Band auf Lovelybooks. Vom 03.01. bis 10.01.2014 könnt euch für ein eBook oder das Printexemplar bewerben, ab 12.01.2014 geht’s dann los. Ich freue mich schon darauf und bin gespannt, was die Leser von der Fortsetzung halten. Ich ündige die Leserunde nochmal separat an, wenn es soweit ist.

Unterdessen ist Band 2 überall (Amazon.de, Weltbild.de, Buch.de) verfügbar, während Band 1 zur Zeit leider nicht lieferbar ist. Auch wenn es nicht danach aussieht – „Die lebenden Träume“ sind nicht vergriffen, allerdings dauert es wohl ein wenig, bis sie überall wieder verfügbar sind. Wer nicht so lange warten will, kann sich bei mir melden. Ich habe sowohl von Band 1, als auch von Band 2 genügend vorrätig, um auch noch Kurzentschlossene mit einem Weihnachtsgeschenk glücklich zu machen 🙂

Soweit der Stand der Dinge.

Mit diesem kurzen Eintrag wünsche ich euch natürlich auch ein wundervolles Weihnachtsfest, einen fleißigen Weihnachtsmann und einen guten Start ins neue Jahr. Mal schauen, ob wir uns zwischen den Jahren noch hören – vielleicht schafft es auch Finn sich mal zu melden (Sorry, Kim und seine Freunde sind momentan arg eingespannt! Ich habe den Eindruck, die sind mitten in ihrem dritten Abenteuer ;)).

Liebe Grüße,
Juliane

neue Rezension zu „Die lebenden Träume“

Hallo ihr Lieben,

„Die vergessenen Kinder“ steht in den Startlöchern, doch dieses Mal will ich mein Hauptaugenmerk wieder auf den ersten Band der Reihe legen. Grund ist eine wirklich schöne Rezension, die Jack und Tilly von Inflagrantibooks geschrieben haben und die mich in mehrfacher Hinsicht total geplättet hat:

http://inflagrantibooks.blogspot.de/2013/10/die-lebenden-traume-rezension.html

Ich freue mich wirklich über dieses tolle, detaillierte Feedback und hoffe, dass die beiden vielleicht irgendwann auch die weiteren Teile der Geschichte lesen.

Vielen, vielen Dank für die schöne Rezension,
Juliane

Rezensionen, die einem den Tag retten

Hallo in die Runde,

es gibt immer wieder Tage, an denen man als Autor ein wenig an sich und seinem Können zweifelt, insbesondere wenn man die quartalsweisen Abrechnungen bekommt und sieht, wie schlecht sich ein Buch verkauft. Und dann gibt es Tage, in denen eine einzige Rezension dafür sorgt, dass man mit einem breitem Grinsen durch’s Gesicht läuft und man mitbekommt, dass man doch nicht nur Schritt verfasst.

So erging es mir heute, als Nika aus dem Tintenzirkel, mir den Link zu ihrer Rezension von „Die lebenden Träume“ schickte:

http://nikas-leseblog.blogspot.de/2013/07/rezension-juliane-seidel-assjah-die.html

Solches Feedback ist einfach toll, insbesondere wenn sich die Rezensentin (die im Laufe einer Wanderbuch-Runde teilgenommen hat), entscheidet das Buch noch nachträglich zu kaufen. Jetzt müsste nur noch der Verkauf ein bisschen angekurbelt werden und alles wäre im Lot 🙂

Wünsche eine sonnige Restwoche,
Juliane